FREIANZEIGEN möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten und verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen der Cookie-Nutzung

Maximale Reichweite, minimale Kosten

Berliner Stadtmission

Kältehilfe der Berliner Stadtmission – Wärme spenden und Leben retten

Die Kältehilfe der Berliner Stadtmission steht vor einem Winter der besonderen Herausforderungen! Während sich viele Menschen in ihre eigenen vier Wände zum Schutz vor Kälte und Pandemie zurückziehen, wird dieser Winter für obdachlose Menschen härter als sonst. Coronabedingt werden wir weniger Plätze in den Kältenotübernachtungen anbieten können. Daher verstärken wir in diesem Winter unser Engagement auf den Straßen Berlins. Kältebusse®, Suppenbus, Straßenambulanz, Kälte-Notübernachtungen und Nachtcafé sollen auch in diesem Jahr Kältetote verhindern, wenn das Thermometer Minusgrade anzeigt. Ermöglichen Sie in dieser außergewöhnlichen Zeit Hilfe für die obdachlosen Menschen Berlins.
 
Vielen Dank!

Weitere Informationen unter www.kältehilfe.de

Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

„Help – Hilfe zur Selbsthilfe“ ist eine humanitäre Hilfsorganisation und unterstützt weltweit seit 1981 Menschen in Not schnell, nachhaltig und langfristig. Help leistet Hilfe für Menschen in Krisen, oftmals ausgelöst durch Naturkatastrophen und politische Konflikte, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Alter, politischer oder religiöser Weltanschauung durch Soforthilfe und nachhaltig beim Wiederaufbau aller Lebensbereiche. Dabei legt Help besonderen Wert auf die Hilfe zur Selbsthilfe; die Menschen sollen sich aus eigener Kraft heraus Perspektiven schaffen auf ein eigenständiges Leben. Unsere Vision ist eine Welt, in der Not, Armut und soziale Ungerechtigkeit überwunden sind und alle Menschen ihr Leben eigenständig meistern und in Würde, Frieden und Sicherheit selbstbestimmt leben können.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.help-ev.de

St. Josefs Indianer Hilfswerk e.V.

Helfen Sie bitte, Farbe ins Leben von Lakota-(Sioux)-Kindern zu bringen!
 
Die St. Josefs Indianerschule bietet rund 200 indianischen Schülern von der ersten bis zur zwölften Klasse Hoffnung und Chancen durch Bildung, Beratung und Unterbringung. Dabei finden die Lakota-Kultur und -Traditionen stets Berücksichtigung.
 
Die St. Josefs Indianerschule gibt dem Leben der Kinder eine positive Wendung – für Geist, Körper, Herz und Seele.
Herzlichen Dank!
 
Mehr Informationen finden Sie unter www.stjosefs.de

Findefix – Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Zum Glück wieder zurück – dank FINDEFIX
 
Mit der kostenlosen Registrierung bei FINDEFIX helfen wir Ihnen, Ihr Haustier schnell wieder in die Arme zu schließen, sollte Ihr Liebling einmal verschwinden.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.findefix.com

urgewald e.V.

„Follow the Money“ – seit mehr als 25 Jahren geht urgewald mit diesem Ansatz gegen umweltzerstörende und menschenverachtende Projekte vor. Die Kampagnen gegen Konzerne und Investoren zielen auf die Achillesferse vieler Vorhaben – die Finanzierung. Ohne Kredite kein Atomkraftwerk, kein Staudamm und keine Pipeline. Auch Bergbaukonzerne und Waffenhersteller benötigen ständig frisches Kapital. Allerdings: Wer das Geld gibt, trägt Verantwortung für das Geschäft!

Erfolgreich: urgewald verhinderte das Atomkraftwerk Belene in Bulgarien und bewegte etliche Banken und Versicherer dazu, die Finanzierung von Streubomben zu beenden. Die bisher größten und bahnbrechenden Kohle-Divestment-Entscheidungen wurden von urgewald angestoßen, etwa der weitgehende Kohleausstieg des Norwegischen Pensionsfonds, des Allianz-Versicherungskonzerns und der AXA. Mit der „Global Coal Exit-List“ - einer Datenbank der weltweiten Kohleindustrie (coalexit.org) hilft urgewald, die Klimaziele von Paris zu erreichen.
 
Weitere Informationen unter www.urgewald.org
Alle Anzeigen dieser Kampagne wurden zu Ihrer Downloadliste hinzugefĂĽgt