FREIANZEIGEN möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten und verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen der Cookie-Nutzung

Maximale Reichweite, minimale Kosten

Heinz Sielmann Stiftung

Der Tierfilmer und Naturschützer Heinz Sielmann (Expeditionen ins Tierreich) prägte das Bewusstsein der Menschen für den Schutz und die Bedeutung der Natur. Als gemeinnützige Stiftung führen wir dieses Erbe fort. Unsere Aufgabe ist es, natürliche Lebensräume langfristig zu schützen, die Artenvielfalt zu erhalten und Natur erlebbar zu machen.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) und der Deutsche Spendenrat e. V. haben der Heinz Sielmann Stiftung ihre Spendensiegel verliehen. Diese beiden Auszeichnungen gelten als Gütesiegel für vertrauenswürdige und transparente Spendenorganisationen in Deutschland.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sielmann-stiftung.de

Berliner Stadtmission

„Suchet der Stadt Bestes…“ ist seit Gründung 1877 biblisches Leitwort (Jeremia 29,7) der Berliner Stadtmission und damit das Ziel, Menschen in ihren konkreten Lebenssituationen zu begleiten. Es ist Motivation für unsere rund 1.000 haupt- und 1.800 ehrenamtlichen Mitarbeitenden, sich in über 80 Projekten und Einrichtungen um das Wohl derjenigen zu kümmern, die oft übersehen werden.
Zu viele Menschen bleiben durch Arbeitslosigkeit und Armut, Verlust der Wohnung, Flucht und persönliche Krisen auf der Strecke. Daneben hat die soziale Herkunft in Deutschland nach wie vor starken Einfluss auf die Bildungsbiografien unserer Kinder. Wir werden aktiv und begegnen mit unseren vielfältigen Angeboten – von der Obdachlosenhilfe über Unterstützung für Geflüchtete, Schuldnerberatung oder Angebote für Kinder und Jugendliche – zahlreichen gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen in Berlin und darüber hinaus.
 
Weitere Informationen unter: www.berliner-stadtmission.de

Arolsen Archives

Wir bauen ein digitales Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus. Bau mit!

#everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Damit auch zukünftige Generationen sich an die Namen und Identitäten der Opfer erinnern können. Es geht zudem um unsere heutige Gesellschaft. Denn der Blick zurück zeigt uns, wohin Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus führen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.arolsen-archives.org

Ă„rzte ohne Grenzen e. V.

Die Organisation Médecins Sans Frontières / ÄRZTE OHNE GRENZEN ist eine private, gemeinnützige Nothilfeorganisation. ÄRZTE OHNE GRENZEN leistet in mehr als 70 Ländern medizinische und humanitäre Nothilfe, wenn nach Naturkatastrophen oder in Kriegsgebieten das Leben vieler Menschen bedroht ist, wenn Gesundheitsstrukturen zusammengebrochen oder Bevölkerungsgruppen unzureichend versorgt sind. ÄRZTE OHNE GRENZEN hilft schnell, professionell und unabhängig von Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung. Diese Grundprinzipien von ÄRZTE OHNE GRENZEN sind in der Charta festgelegt. Das internationale Netzwerk von ÄRZTE OHNE GRENZEN setzt sich aus 25 Mitgliedsverbänden zusammen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.aerzte-ohne-grenzen.de

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e. V.

Wo Ungerechtigkeit, Gewalt oder Armut herrschen, stellt sich MISEREOR an die Seite der Menschen. Seit mehr als 60 Jahren engagieren wir uns für Schutz, Hilfe zur Selbsthilfe und Perspektiven für ein Leben in Würde. Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort und mit Menschen wie Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.misereor.de/mitmenschen

Alle Anzeigen dieser Kampagne wurden zu Ihrer Downloadliste hinzugefĂĽgt