FREIANZEIGEN möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten und verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen der Cookie-Nutzung

Maximale Reichweite, minimale Kosten

Berliner Stadtmission

„Suchet der Stadt Bestes…“ ist seit Gründung 1877 biblisches Leitwort (Jeremia 29,7) der Berliner Stadtmission und damit das Ziel, Menschen in ihren konkreten Lebenssituationen zu begleiten. Es ist Motivation für unsere rund 1.000 haupt- und 1.800 ehrenamtlichen Mitarbeitenden, sich in über 80 Projekten und Einrichtungen um das Wohl derjenigen zu kümmern, die oft übersehen werden.
Zu viele Menschen bleiben durch Arbeitslosigkeit und Armut, Verlust der Wohnung, Flucht und persönliche Krisen auf der Strecke. Daneben hat die soziale Herkunft in Deutschland nach wie vor starken Einfluss auf die Bildungsbiografien unserer Kinder. Wir werden aktiv und begegnen mit unseren vielfältigen Angeboten – von der Obdachlosenhilfe über Unterstützung für Geflüchtete, Schuldnerberatung oder Angebote für Kinder und Jugendliche – zahlreichen gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen in Berlin und darüber hinaus.
 
Weitere Informationen unter: www.berliner-stadtmission.de

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

„Seit ihrer Gründung am 7. April 1952 entwickelte sich die Johanniter- Unfall-Hilfe e.V. mit mehr als 40.000 ehrenamtlich Aktiven, rund 25.000 hauptamtlich Mitarbeitenden und rund 1,2 Millionen Fördermitgliedern zu einer der größten Hilfsorganisationen Europas. Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz und Erste-Hilfe-Ausbildung. Hinzu kommen soziale Dienste wie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Betreuung und Pflege von älteren und kranken Menschen. International engagieren sich die Johanniter in der humanitären Hilfe: In über 20 Ländern leisten wir Not- und Entwicklungshilfe.“

Die Johanniter sind eine 900 Jahre alte Hilfsorganisation, die zudem seit 2004 durchgängig jedes Jahr mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet wird. Dadurch kann man vertrauen, dass jede Spende dort ankommt, wo sie gebraucht wird.

EuroNatur Stiftung

Menschen und Natur verbinden

EuroNatur ist eine gemeinnützige Stiftung für grenzüberschreitenden Naturschutz in Europa. Unsere Organisation wurde 1987 gegründet und ist Trägerin des DZI-Spendensiegels

Wir engagieren uns für die Verbindung von Menschen und Natur in einem friedlichen Europa – über Grenzen hinweg. Dabei werden wir von unseren Förderern unterstützt. 

Natur ist Lebensgrundlage für alle Menschen. Die Vielfalt von Arten und Lebensräumen ist die Voraussetzung für eine lebenswerte Umwelt.  Wir setzen uns länderübergreifend für den Schutz von Pflanzen, Tieren und Lebensräumen ein, indem wir lokale Naturschutzorganisationen stärken und international vernetzen.

Erfahren Sie mehr unter www.euronatur.org

Kindernothilfe e.V.

KINDERRECHTE KÖNNEN NICHT AUF MORGEN WARTEN

Immer wieder erschüttern uns die Schicksale von Mädchen und Jungen weltweit, deren Rechte verletzt werden: Kinder, die unter ausbeuterischen und gefährlichen Bedingungen schuften müssen. Kinder, die auf der Straße leben, statt in die Schule zu gehen, und die keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Kinder, die Gewalt und Missbrauch erleben, die Kinderhandel schutzlos ausgeliefert sind. 

Als Kinderrechtsorganisation setzt sich die Kindernothilfe mit all ihren Projekten für Schutz, Bildung und Mitsprache von Kindern ein – denn Kinderrechte können nicht auf morgen warten!

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit durch Schaltung einer Anzeige. Herzlichen Dank!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kindernothilfe.de

Deutscher Caritasverband e. V. - Abteilung Caritas international

Caritas international – das weltweit tätige Hilfswerk der deutschen Caritas 

Caritas international hilft nach Naturkatastrophen und in Krisengebieten, das Überleben der Menschen zu sichern. Bei unserer Hilfe zählt allein die Not der Menschen. Sie ist unser Gradmesser, unabhängig von der Herkunft, Religion oder politischen Überzeugung der Betroffenen. Im Jahr 2020 umfasste unsere Hilfe trotz der durch Covid-19 stark erschwerten Bedingungen 683 Projekte in 74 Ländern. Die Not der Menschen nimmt weltweit zu, weswegen wir mehr denn je auf die Unterstützung unserer Spenderinnen und Spender angewiesen sind. 

Freianzeigen helfen uns sehr, auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen.

 

Alle Anzeigen dieser Kampagne wurden zu Ihrer Downloadliste hinzugefĂĽgt