FREIANZEIGEN möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten und verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen der Cookie-Nutzung

Maximale Reichweite, minimale Kosten

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Rund um die Uhr, kostenfrei, anonym: Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“
 
Jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal im Laufe ihres Lebens von physischer und/oder sexueller Gewalt betroffen. Ob Gewalt in der Partnerschaft, Mobbing, Stalking, Zwangsheirat, Vergewaltigung oder Menschenhandel – das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ berät zu allen Formen von Gewalt. Über 80 qualifizierte Beraterinnen helfen unter der Tel-Nr. 08000 116 016, per E-Mail sowie im Sofort- oder Termin-Chat auf www.hilfetelefon.de – kostenlos, anonym und vertraulich. Das bundesweite Angebot ist rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr erreichbar und richtet sich an gewaltbetroffene Frauen, Personen aus ihrem sozialen Umfeld sowie an Fachkräfte. Bei Bedarf kann die Beratung in 17 Fremdsprachen sowie in Deutscher Gebärdensprache und in Leichter Sprache erfolgen.
 
Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben angesiedelt.
 
Weitere Informationen unter www.hilfetelefon.de

Deutsches Rotes Kreuz e.V.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet Menschen eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht - in Deutschland und in der ganzen Welt.
 
Das DRK ist operativ im Bereich der humanitären Hilfe in ca. 50 Ländern in Afrika, Asien, Nahost und Lateinamerika tätig - sowohl in akuten Notsituationen (Katastrophenhilfe) als auch in der langfristigen Entwicklungszusammenarbeit. 
 
Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität: Mit diesen Grundsätzen geben Millionen Menschen der Arbeit des Roten Kreuzes und Roten Halbmondes ein Gesicht. Damit ihre vielfältige Hilfe tagtäglich und weltweit möglich ist, ist die größte humanitäre Bewegung der Welt in einem starken internationalen Netzwerk von 192 Rotkreuz-und Rothalbmondgesellschaften organisiert. Gemeinsam sind wir stark.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.drk.de

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e. V.

Spendengeschenke von Herzen
 
Mit einem Spendengeschenk ermöglichen engagierte Menschen MISEREOR die so wichtige Hilfe, die vor Ort große Wirkung erzielt. Wer kennt es nicht? Ein Geburtstag, Muttertag oder eine Goldhochzeit stehen an, aber die Jubilare haben schon alles, was sie sich wünschen. Mit einem kreativen Geschenk können Engagierte ihren Lieben eine Freude machen und gleichzeitig ein MISEREOR-Projekt in Afrika, Asien oder Lateinamerika unterstützen.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.misereor.de/geschenke

Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“

„Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ ist ein Zusammenschluss 22 namhafter gemeinnütziger Organisationen. Gemeinsames Anliegen ist es, das Erbe für den guten Zweck stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, Hemmschwellen abzubauen und potentiellen Erblassern Rat und Orientierung zur Testamentsgestaltung zugunsten einer gemeinnützigen Organisation zu bieten.
 
Vielen Dank!
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mein-erbe-tut-gutes.de

Kindernothilfe e.V.

KINDERRECHTE SCHÜTZEN

Weltweit müssen immer noch viel zu viele Kinder unter ausbeuterischen und gefährlichen Bedingungen arbeiten. Müssen Kinder auf der Straße leben. Sind Kinder Gewalt, Missbrauch und Kinderhandel schutzlos ausgeliefert – mit gravierenden Folgen für ihr weiteres Leben.

Als Kinderrechtsorganisation setzt sich die Kindernothilfe tag täglich mit all ihren Projekten für Schutz, Bildung und Mitsprache von Kindern ein.

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit durch Schaltung einer Anzeige. Herzlichen Dank!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kindernothilfe.de

Alle Anzeigen dieser Kampagne wurden zu Ihrer Downloadliste hinzugefĂĽgt