FREIANZEIGEN möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten und verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen der Cookie-Nutzung

Maximale Reichweite, minimale Kosten

Kindernothilfe-Stiftung

Kinder brauchen Stifter

Stifter helfen Kindern in Not dauerhaft und schaffen grundlegende Veränderungen. Denn gestiftetes Vermögen bleibt erhalten und wirkt bis weit in die Zukunft für den guten Zweck. So erhalten Kinder in den ärmsten Ländern der Welt von der Kindernothilfe-Stiftung über Generationen hinweg die Zuwendung, die sie brauchen, um in Würde aufzuwachsen und eine selbstbestimmte Persönlichkeit zu entwickeln.

Die Kindernothilfe-Stiftung ist ein Gemeinschaftsprojekt. Je mehr Menschen sich beteiligen, desto stärker die Wirkung. Damit viele Menschen bei uns Stifter werden können, bietet die Kindernothilfe-Stiftung zahlreiche Möglichkeiten – je nach Vermögen und Gestaltungsidee. Bitte unterstützen Sie uns dabei Kindern Zukunft zu schenken. Nutzen Sie freie Anzeigenplätze und machen Sie die Kindernothilfe-Stiftung bekannter. Herzlichen Dank!

Weitere Informationen finden Sie unter www.kindernothilfe.de

medica mondiale e.V.

medica mondiale ist eine feministische Frauenrechts- und Hilfsorganisation mit Sitz in Köln. Wir unterstützen Frauen und Mädchen, die sexualisierte (Kriegs-)Gewalt erlebt haben. medica mondiale bietet Frauen und Mädchen, die Vergewaltigung und Folter erlebt haben, lebensnotwendige medizinische, psychologische und rechtliche Unterstützung sowie Programme zur Einkommensförderung. Gleichzeitig setzen wir uns politisch für die Rechte von Frauen ein und machen öffentlich auf die Verbrechen und die zerstörerischen Folgen aufmerksam.
 
Mehr Informationen finden Sie hier: www.medicamondiale.org

Kindernothilfe e.V.

Was bleibt, wenn ich gehe? Welche Spuren hinterlasse ich? Werde ich in Erinnerung bleiben? Fragen, die fast jeden Menschen irgendwann bewegen. Die Erstellung eines Testaments gibt die Möglichkeit, über das eigene Leben hinaus etwas zu bewirken und Spuren zu hinterlassen.

Für Kinder, die Not leiden, hungern, die nicht zur Schule gehen können, kann ein Testament den Unterschied machen und ihr Leben verändern. Die Kindernothilfe setzt sich seit über 60 Jahren für die Rechte von Kindern weltweit ein. Auch ein kleiner Betrag hilft, diese Arbeit fortzuführen. Bitte unterstützen Sie uns dabei Kindern Zukunft zu schenken. Nutzen Sie freie Anzeigenplätze und machen Sie auf die Möglichkeit der Testamentsspende aufmerksam. Herzlichen Dank!

Weitere Informationen finden Sie www.kindernothilfe.de

SOS MEDITERRANEE Deutschland e.V.

SOS MEDITERRANEE ist eine maritime, zivilgesellschaftliche, humanitäre Organisation mit Vereinen in Deutschland, Frankreich, Italien und der Schweiz. Unser Ziel ist die Rettung von Menschen aus Seenot, die professionelle Versorgung und Unterstützung von Überlebenden und die Dokumentation der Schicksale von Geretteten sowie der allgemeinen Situation auf See. Es geht außerdem darum, Retten auf See zu ermöglichen und zu verbessern – dies schließt eine wegbereitende Arbeit an Land mit ein. Wir sind den humanitären Grundprinzipen verpflichtet und von politischen Parteien und Konfessionen unabhängig. Unsere Arbeit gründet sich auf geltendes Seevölkerrecht und dem Respekt gegenüber allen Menschen und ihrer Würde, ohne Ansehen ihrer Nationalität, Herkunft, sozialen, religiösen, politischen oder ethnischen Zugehörigkeit.

Seit unserem Einsatzbeginn 2016 haben wir über 30.000 Menschen im Mittelmeer gerettet und sind derzeit mit unserem Rettungsschiff Ocean Viking im Einsatz.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://sosmediterranee.de  

medico international e.V.

Die Welt leidet nicht an zu wenig Hilfe, sondern an Verhältnissen, die immer mehr Hilfe notwendig machen. Die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international setzt sich an der Seite der Betroffenen von Unterdrückung und Krieg sowie der Ausgeschlossenen des globalisierten Kapitalismus für eine gerechte Welt ein.

Seien es Näherinnen in Südasien, die für faire Arbeitsbedingungen in den Textilfabriken streiten, oder zivilgesellschaftliche Organisationen, die in Westafrika gegen die Plünderung von Rohstoffen und Umweltzerstörung kämpfen: Im Drängen auf grundlegende Veränderungen unterstützt medico Partnerorganisationen und emanzipatorische Bewegungen im globalen Süden. Ziel ist es, gesellschaftliche Verhältnisse zu schaffen, die ein Leben in Würde und Recht, frei von Armut und in bestmöglicher Gesundheit ermöglichen – für alle Menschen, an jedem Ort.

1997 wurde medico als Mitinitiator der internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Mit der Platzierung einer Freianzeigen unterstützen Sie den Blick über den Tellerrand.

Weitere Informationen unter www.medico.de

Alle Anzeigen dieser Kampagne wurden zu Ihrer Downloadliste hinzugefĂĽgt